It´s TIME to be beautiful!

Jeder Mensch tickt anders.

Im wahrsten Sinne des Wortes.

Denn dafür sorgt unsere innere Uhr, und die lässt sich nicht so einfach verstellen. Sie organisiert unseren Tag und regelt alle lebenswichtigen Vorgänge im Organismus – auch die, die mit unserer Schönheit zu tun haben!

Die Wissenschaft nennt diesen Prozess Chronobiologie. Sie steuert den gesamten Stoffwechsel, die Ausschüttung der Hormone und unsere Körpertemperatur. Der Taktgeber ist das Gehirn. Es steuert die „kleinen Uhren“ im menschlichen Organismus bis hin zu den einzelnen Zellen.
Der wichtigste Rhythmus ist der „24-Stunden-Rhythmus“ eines jeden Tages. Dieser Rhythmus ist wissenschaftlich erwiesen und wir können ihn für unsere Gesundheit, unser Wohlbefinden und  für unsere Schönheit nutzen.

Denn auch die physiologischen Vorgänge in der Haut unterliegen den tageszeitlich Einflüssen. Sie bestimmen, wann unsere Haut welche Aufgabe erfüllt:
– tagsüber schützt sie uns vor äußeren Einflüssen
– nachts regeneriert sie sich und wird wieder aufgebaut

Inzwischen weiß man genauer, welche Prozesse in der Haut von unserer inneren Uhr beeinflusst werden. Das heißt, wir können unsere Haut nicht nur mit Wirkstoffen unterstützen, sondern diese auch zur richtigen Zeit zuführen:

Jeder Wirkstoff und jede Formulierung hat die „passende Stunde“, damit die Haut perfekt genährt wird und dadurch länger schön und gesund bleibt.

24-Stunden- oder Tages- und Nacht-Creme?

Gesunde und jugendliche Haut ist mit einer 24-Stunden-Creme ausreichend versorgt.

Wenn Du jedoch effektiv die Hautregeneration unterstützen möchtest, solltest Du für Deine Schönheit eine Nachtschicht einlegen, denn in der ersten Nachthälfte (zwischen 23°° und 3°° Uhr) arbeitet das Immunsystem auf Hochtouren. Das Gehirn schüttet Wachstumshormone aus, die die Zellerneuerung steuern. Unser ganzer Organismus und damit auch die Haut regenerieren sich jetzt 7-mal schneller als tagsüber. Nach 3°° Uhr sinkt dieser Hormonspiegel wieder ab.

Die Zell-DNA regeneriert sich sogar schon etwas früher: ab ca.17°° Uhr.  Da die wertvollen Wirkstoffe genügend Zeit zum Einziehen haben während Du es Dir abends auf der Couch gemütlich machst, kann eine Packung oder Maske über einen längeren Zeitraum einwirken und Deine Haut besonders intensiv regenerieren und pflegen. (Voraussetzung dafür ist eine gründliche Reinigung, die Deine Haut von Make-up und belastendem Umweltstress befreit -> nur so können die aktiven Wirkstoffe in die Haut einziehen)

Ganz besonders empfehlenswert ist jetzt auch die Pflege von Hals und Decollete, da diese Haut  besonders dünn und empfindlich ist und  schnell ihre Straffheit verlieren kann, denn ein schönes Dekolleté zieht alle Blicke auf sich! 

Doch nicht nur die Zeit spielt eine Rolle, auch die Konsistenz unterscheidet sich bei der Tages- und Nachtpflege. Während am Tag leichte Cremes bevorzugt werden, die Feuchtigkeit spenden und schnell einziehen – schließlich soll das Make-up gut darauf halten – kannst Du nachts reichhaltigere Produkte einsetzen, die gleichzeitig die hauteigene Lipidbarriere stärken.

Am Besten verwendest Du natürliche Öle, die denen der Haut ähneln – wie z.B. Mandelöl, Jojobaöl, Avocadoöl, Nachtkerzenöl… Beachte bitte, dass viele „reichhaltige“ Produkte Paraffin- und Silikonöle beeinhalten, die die Haut kurzfristig glätten und geschmeidig anfühlen lassen, ihr auf Dauer jedoch nicht gut tun. Mehr darüber und weitere bedenkliche Inhaltstoffe in Kosmetikprodukten findest Du hier .

Nachtaktive Wirkstoffe

Als besonders wirksam erwiesen haben sich als „Nachtarbeiter“ verschiedene Vitamine, vor allem Vitamin A und E und zahlreiche pflanzliche Inhaltstoffe. Man kann inzwischen die Extrakte aus Pflanzen und Kräutern herauslösen und mit Biotech-Verfahren veredeln, so dass sie ihre synergetische Regenerationskraft in der Haut besonders effektiv entwickeln können. Das macht sie über Nacht zum kraftvollen Energieschub für gesunde, frische und glatte Haut.
Auch Collagen, Elastin und Wirkstoffe, die die hauteigene Collagen-Produktion anregen wie spezifische Peptide, können Deine Haut unterstützen, während Du schläfst.
Ebenso fördern Isoflavone aus Soja-Protein, Lindenblüten, Rotklee, Schwertlilie und Hopfen die Biosynthese Deiner Haut.
Auf UV-Schutz und Radikalfänger kannst Du in der Nacht verzichten, sodass sich Deine Haut mit voller Konzentration der Regeneration widmen kann.

Wenn Du Fragen zu Deiner persönlichen Tages- und/oder Nacht-Pflege hast, welche Wirkstoffe Deine Haut optimal pflegen und regenerieren können und welche Creme mit welcher Konsistenz die Richtige für Dich ist, dann kontaktiere mich: komm in die Beauty-Alm, ruf an unter 09971/ 3 92 50 80 oder schreib mir einen Kommentar hier bzw. bei Facebook.

Ich freue mich über Dein Interesse an Deiner Haut und Deiner Schönheit und daran, wie ich Dich unterstützen kann!

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.