Die Weihnachtsfeiertage und Silvester sind vorbei.
Wir haben es uns so richtig gut gehen lassen: fetter Gänsebraten, süße Plätzchen und Kuchen und reichlich Alkohol!
Dazu haben wir vor lauter Feiern keine Zeit gefunden für Sport und bei dem schlechten Wetter wollte auch keiner spazierengehen an der frischen Luft.
Kommt Dir das irgendwie bekannt vor?

Dein Körper und vor allem die Haut rebellieren: es zeigen sich Rötungen an den Wangen, trockene, schuppige Haut auf der Stirn oder Pickel in der T-Zone.

Jetzt wird es Zeit, etwas dagegen zu unternehmen! Zum Beispiel mit einer Detox-Kur.

Detox  (von detoxification, zu deutsch Entgiftung) bzw. Entschlackung (Schlacke, ein Verbrennungsrückstand) sind Maßnahmen, Giftstoffe und schädliche Stoffwechselprodukte aus unserem Körper auszuscheiden.

 Die Ursachen für die Verschlackung sind zahlreich:

  • unsere von Stress und Hektik geprägte Lebensweise
  • einseitige oder ungesunde Ernährung, Übergewicht
  • Alkohol- und Tabakkonsum
  • Medikamenteneinnahme
  • Umweltgifte

Der menschliche Körper leistet bei der Schadstoffbeseitigung eine hervorragende Arbeit!  Für die Entgiftung sind Organe wie die Leber, Galle, Nieren, Darm und auch die Haut zuständig. Sie bauen Stoffe ab, die der Organismus nicht mehr verwerten kann.
Eine Unterstützung dieser Entgiftungsorgane ist in der heutigen Zeit durchaus sinnvoll.

Und das geht am besten mit diesen 3 Methoden:

  1. Detox von Innen
    Gesunde, ausgewogene, überwiegend basische Ernährung mit frischem Obst und Gemüse sowie leckeren (Kräuter-)Tees
  1. Detox durch Bewegung
    Je besser der Stoffwechsel in Schwung ist, desto schneller werden schädliche Stoffe aus dem Körper abtransportiert. Regelmäßiger Sport oder auch ein langer Spaziergang können da schon helfen.
  1. Detox von Außen
    Wir betrachten unsere Haut immer als Etwas, das schön und jung aussehen soll.  Doch wir sehen die Hautpflege meist nicht unter einem gesundheitlichen Aspekt. Dabei lohnt es sich, denn die Haut ist unser größtes Entgiftungsorgan (mit einer Durchschnittsgröße bei Frauen von 1,6 qm!!!)

Durch fettiges Essen, Süßigkeiten, Alkohol, Schlafmangel oder trockene Zimmerluft (Klimaanlagen) und Feinstaub, aber auch Gesichts- und Körperflegeprodukte und Make-up wird die Haut gereizt und aus dem Gleichgewicht gebracht; z.B. wird durch Paraffin- und Silikonöle die  Funktion der Haut beeinträchtigt oder durch Konservierungsmittel die natürliche Bakterienflora gestört (siehe auch in meinem vorherigen Artikel Die große Frage).

Rötungen an den Wangen, trockene Haut auf der Stirn und Pickel in der T-Zone sind die Folge!

Zeit für ein effektives Beautyprogramm, das den Teint wieder strahlen lässt: Detox für die Haut!

Die Haut entgiften und anschließend frischer und jünger aussehen – funktioniert das?

Ja, mit einer Detox-Kur! Durch eine Detox-Behandlung wird die Haut gereinigt und von Ballast befreit. Ihr wird die Möglichkeit gegeben, wieder in Einklang mit sich selbst zu kommen.

Dabei macht es natürlich Sinn, Produkte zu verwenden, die natürlichen Ursprungs und somit frei von bedenklichen Stoffen sind!

Algenextrakte z.B. haben viele positive Inhaltstoffe für eine gesunde Haut:

  • Mineralstoffe und Spurenelemente: Die Palette an Mineralien und Spurenelementen ist schon beeindruckend: Chrom, Eisen, Kalium, Kalzium, Magnesium, Mangan, Phosphor, Selen, Zink …
    Sie garantieren den reibungslosen Ablauf zahlreicher Funktionen in unserem Organismus.
  • Vitamine: besonders die Vitamine des B-Komplexes:  B1 (Thiamin), B2 (Riboflavin), B3 (Niacin), B5 (Panthothensäure) B6 (Pyridoxin) und B12 (Cobalamin).
    Dazu enthalten Blaualgen auch  Vitamin C, Provitamin A (Beta-Carotin), Vitamin K (Phyllochinon) und noch einige weitere Vitamine.
  • Eiweiß: Alle 8 essentiellen Aminosäuren und 10 von 12 nicht-essentiellen Aminosäuren stecken im Blaualgenextrakt.
    Sie regen die Proteinsynthese der Haut an, wodurch u.a. auch die kollagenen Fasern stimuliert werden, damit die Haute glatt und straff ist.
  • Chlorophyll: Dieser Pigmentfarbstoff ähnelt dem menschlichen Blutfarbstoff Hämoglobin und wird deshalb „grünes Blut der Pflanze“ genannt. Er stimuliert die roten Blutkörperchen und regt die Zellatmung durch erhöhten Sauerstofftransport an. Die Hautzellen können regenerieren und ihr Alterungsprozess verlangsamt sich.
  • Auch mit wichtigen Enzymen können Algen punkten.

Mit all diesen wertvollen Inhaltstoffen ergibt eine mit Planta Verde von Gertraud Gruber-Kosmetik-Kultur frisch zubereitete Detox-Packung viele positive Wirkungen auf das Hautbild:

  • sie bindet Schlacken, Giftstoffe und Schwermetalle
  • aktiviert die Zellerneuerung
  • fördert den Hautstoffwechsel

Und dann gibt´s auch noch die neue Detox-Ampulle!

  • Sie hilft der Haut, Giftstoffe abzubauen und sich von innen zu regenerieren
  • Zieht perfekt ein und klebt nicht
  • Ideal als Kur oder als Grundlage für die Tagescreme geeignet
  • Die enthaltenen Bio-Löwenzahn- und Heublumen-Extrakte besitzen entschlackende und entspannende Eigenschaften
  • Brennnessel-Extrakt wirkt durchblutungsfördernd und kräftigend
  • Die Mikro-Alge Chlorella vulgaris unterstützt wirksam den Detox-Effekt
  • Pipettenfläschchen mit praktischer Dosier-Pipette

Reicht eine einmalige Behandlung aus?

Die bittere Wahrheit ist leider: nein! Eine Behandlung hilft der Haut besser als gar keine, ist aber so, wie wenn man 1 Apfel isst, um gesund zu bleiben oder 1 x die Zähne putzt für ein strahlendes Lächeln!

Eine mehrmalige Anwendung hilft der Haut, sich während ihres Erneuerungszyklus wieder nahezu vollständig zu regenerieren, daher ist jetzt in der Beauty-Alm die Detox für die Haut-Kur (3 oder 5 Behandlungen, am besten im Abstand von 1 – 2 Wochen + Detox-Ampulle für zuhause) erhältlich.

Hilf Deiner Haut und Du wirst erstaunt sein, wie gesund, frisch und attraktiv Du aussiehst!

Und wenn Du Deinen kompletten Körper entsäuern und entschlacken willst, empfehle ich Dir die neue MARINE-BALANCE-Behandlung bei mir im Studio und das 7-Tage-Basen-Set für die Anwendung zuhause!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu:
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.